Eine Traumreise: vom star Pendlerparadies in die Alpen

Eine Traumreise: vom star Pendlerparadies in die Alpen

Unser „Pendlerparadies“ letztes Jahr war ein voller Erfolg. Kein Wunder, denn wir haben zehnmal Gratis- Tanken für jeweils 365 Tage verlost. Eine der zehn glücklichen Gewinner ist die sympathische Annett S. aus Dresden. Sie ist immer noch begeistert von ihrem Gewinn und hat uns verraten, was sie mit den gesparten Tankkosten anstellen möchte.

Dresden – Berlin hin und zurück

Dresden – Berlin hin und zurück

Da ihr Arbeitsweg nur rund 25 Kilometer beträgt, ist Annett keine typische Berufspendlerin. Das macht sie privat allerdings wieder wett, denn sie besucht und unterstützt alle zwei Wochen ihre Eltern in Berlin. Und da sie in Dresden wohnt, läppern sich dann doch die Kilometer und somit auch die Tankkosten:
„Es sind jedes Mal rund 450 bis 500 Kilometer. Und so zaubert mir die star Gutscheinkarte bei jedem Tankvorgang ein Lächeln ins Gesicht. Gezählt habe ich nicht, aber es sind sicherlich bis jetzt acht oder neun Tankfüllungen, die ich dank star gespart habe“, freut sich unsere Gewinnerin.

An ihrem sonstigen Tankverhalten hat sich dennoch nichts geändert: Annett achtet weiterhin auf die Preise und sucht sich günstige Tage für ihre Besuche bei uns aus.

Alpenglühen im Sommer

Alpenglühen im Sommer

Mit dem gesparten Geld möchte sich die Dresdnerin einen ganz besonderen Wunsch erfüllen: „Im August werde ich eine Hüttentour in den Alpen machen. Ich habe mir vorgenommen, das Lechquellengebirge zu bewandern. Dort ist die Europäische Wasserscheide. Das Regen- und Bergwasser fließt auf der einen Seite zur Nordsee und auf der anderen Seite der Gipfel ins Mittelmeer.“

Liebe Annett, wir wünschen dir nicht nur einen wunderbaren Sommerurlaub in den Alpen, sondern auch immer eine freie Fahrt auf deinem Weg von Dresden nach Berlin und zurück!

Auf dem Laufenden bleiben

WIR SAGEN DANKE!

star überzeugt im Preis-Leistungs-Sieger-Ranking des YouGov Brandindex 2017. Wir freuen uns und sagen danke!

X nicht mehr anzeigen