Der erste THW-YOUNGstar

Der erste THW-YOUNGstar

Filip Wawrzyniak ist der erste Gewinner des Handballförderprogramms von star, dem THW Kiel und Handball-Camp. Der 14-Jährige ist für seinen großen Traum extra aus dem polnischen Breslau angereist. Jetzt beginnt eine spannende Zeit für den frisch gebackenen THW-YOUNGstar, denn er erhält ein 6-monatiges Handballstipendium. Welchen Weg er gegangen ist und was ihn jetzt erwartet, erfahren Sie hier. 

Die erste Hürde: das Online-Voting

Im Herbst 2016 fiel der Startschuss für dieses einzigartige Projekt. An vorderster Front: Handball-Camp Gründer Mannhard Bech und THW-Nachwuchskoordinator Klaus-Dieter Petersen. Die ehemaligen Nationalspieler haben viel Erfahrung in der Nachwuchsarbeit und wissen genau, wonach sie suchen müssen. 

Für die Ermittlung des THW-YOUNGstar wurde ein mehrstufiges Auswahlverfahren entwickelt. Im ersten Schritt konnten sich Kinder zwischen 10 und 15 Jahren sich online mit einem Foto oder Video bewerben. Durch ein offenes Voting sind direkt die 15 Bewerber mit den meisten Likes einen Schritt weitergekommen. Zusätzlich hat die Jury 15 Bewerber ausgesucht. Unter ihnen auch Gewinner Filip. Weitere 18 Talente wurden direkt während der Handball-Camps gesichtet. 

"

Handball ist meine Leidenschaft, ich möchte immer besser werden und mich entwickeln.

"

Filip Wawrzyniak in seiner Online-Bewerbung

48 junge Talente machen sich auf den Weg

Insgesamt 48 Jungs und Mädchen wurden auf eines von drei Tages-Camps in Hamburg, Berlin und Düsseldorf eingeladen. Auf dem Programm standen unter anderem ein Handballtest mit Athletik-, Gewandtheits-, Koordinations-, Wurf- und Passübungen. Die Trainer konnten sich so einen guten Eindruck der Kids machen und aus jedem Camp 7 Talente auswählen, die in die nächste Runde durften. 

21 Handballer und Handballerinnen fuhren ins Wochenend-Camp nach Kiel. Hier gab es direkt ein besonderes Highlight: THW-Co-Trainer Jörn-Uwe Lommel kam persönlich vorbei, um sich ein Bild der Bewerber zu machen!

So sieht Handballspaß aus: 21 Talente starten hochmotiviert ins Wochenend-Camp!

Die Top 7 trainieren erneut in Kiel

Am Ende des Wochenend-Camps wurden die heiß begehrten Tickets für die star Exzellenzwoche vergeben. Für Filip und 6 Mitstreiter ging es erneut nach Kiel. Das tägliche Training fand aber nicht irgendwo statt, sondern da, wo sonst die THW Kiel Profis schwitzen, Gewichte stemmen, sprinten und taktische Abstimmungen einstudieren. Das haben sich auch THW-YOUNGstar-Paten Patrick Wiencek und Andreas Wolff nicht entgehen lassen. Sie kamen zur Unterstützung der Talente und hatten natürlich den einen oder anderen Profitipp parat.

THW Kiel Profi und Projektpate Patrick Wiencek versorgt die Teilnehmer mit wertvollen Tipps.

Einmalige Einblicke

Einmalige Einblicke

Damit bei all dem Training der Spaß nicht zu kurz kommt, gab es ein spannendes Rahmenprogramm für die Top 7. Wer hat schon mal die Gelegenheit, sich in der Spielerkabine des THW Kiel umzusehen, auf der Auswechselbank der Zebras zu sitzen oder einen original Champions-League-Pokal zu halten? 

Ein spannendes Finale

Nach 5 intensiven Tagen in Kiel hat die Jury ein letztes Mal die Köpfe zusammengesteckt, um die beiden Finalisten auszuwählen. Die THW-Profis Andreas Wolff und Patrick Wiencek, THW-Headcoach Alfred Gislason und THW-Nachwuchskoordinator Klaus-Dieter Petersen haben sich ihre Entscheidung nicht leicht gemacht. Filip (14) und Henri (13) haben die Jury gleichermaßen mit Talent, Technik und Persönlichkeit überzeugt. 

Das abschließende Online-Voting brachte die finale Entscheidung: Filip Wawrzyniak ist mit über 500 Stimmen Vorsprung zum ersten THW-YOUNGstar gewählt worden! Besonders sein polnischer Heimatclub Moto-Jelcz Oława hat den technisch versierten Rückraumspieler unterstützt und in den sozialen Medien die Werbetrommel gerührt. Damit ist er seinem Traum, einmal bei Olympia zu gewinnen, ein ganzes Stück nähergekommen. THW-Nachwuchscoach Klaus-Dieter Petersen freut sich darauf, weiter mit Filip zu arbeiten.

"

Wenn Filip weiter so motiviert bleibt, hat er das Zeug zu einer grossen Handballkarriere.

"

Klaus-Dieter Petersen, THW-Nachwuchskoordinator

Filip ist offiziell THW-YOUNGstar

Filip ist offiziell THW-YOUNGstar

Handball-Camp-Gründer Mannhard Bech ließ es sich nicht nehmen, persönlich nach Breslau zu fahren, um Filip den Pokal zu überreichen. Der freut sich jetzt auf den Hauptpreis: das 6- monatige Handball-Stipendium. Filip wird zu 3 fünftägigen Lehrgängen nach Kiel fahren, um im direkten Umfeld des THW Kiel zu trainieren. Er wird mit dem THW-Nachwuchs-Elitekader spielen und erneut die Projektpaten Andreas Wolff und Patrick Wiencek treffen. Damit er auch beim Training in seinem Heimatverein weiter wachsen kann, erhält er wertvolle Tipps und Unterstützung. Filips Erlebnisse können Sie auf young.star.de verfolgen. 

Auf dem Laufenden bleiben

Weitere Artikel

WIR SAGEN DANKE!

star überzeugt im Preis-Leistungs-Sieger-Ranking des YouGov Brandindex 2017. Wir freuen uns und sagen danke!

X nicht mehr anzeigen